ESSVERHALTEN: KOSTENLOSES GESPRÄCH

  • Spürst du, dass dein Essverhalten und die Waage deinen Alltag bestimmen?

  • Hast du das Gefühl die Kontrolle zu verlieren, wenn du nicht so isst, wie du es für richtig hältst?

  • Kontrolliert dich dein Hang zum Perfektionismus?

  • Fällt dir auf, wie du immer wieder Ausreden findest und dich von deinem sozialen Umfeld zurück ziehst?

  • Spürst du, wie du dich eigentlich selbst versuchst immer wieder zu manipulieren?

  • Kreisen deine Gedanken ständig um das Essen und deine nächste Mahlzeit?

  • Suchst du jemanden, dem du dich anvertrauen kannst?

Dieses Gefühl, dass etwas mit einem nicht richtig ist und dieser enorme Kontrolldruck, der einen durch den Alltag "hilft" werden immer mehr zu einer Belastung. Oft weiss man nicht mehr ein und aus, aber man ist noch nicht bereit sich jemandem aus seinem Umfeld anzuvertrauen. Wer gibt schon gerne zu, dass er/sie ein gestörtes Essverhalten hat? Solltest du aber doch schon soweit sein, dass du dir selbst eingestehen kannst, dass du so nicht mehr weiter machen kannst, hast du schon mal einen enorm grossen und überaus wichtigen Schritt getan. Das ist super! Du kannst es schaffen mit weiteren Schritten aus diesem Teufelskreis und dem täglichen Kampf mit der Waage auszusteigen. Es ist möglich! Ich selbst habe viele Jahre lang unter diesem Druck gelebt. Magersucht, Orthorexie, Binge Eating/Essattacken, Esssucht und Sportsucht waren meine Begleiter. Ich hatte dadurch die Kontrolle über mich und wenn ich diese verlor, bin ich dank meines Perfektionismus rasch wieder in mein "System" eingestiegen. Das ganze wurde aber so sehr zur Belastung und ich wollte mein Leben nicht mehr länger von diesem Zwang bestimmen lassen. So bin ich damals auf das Buch von Olivia Wollinger "Essanfälle adé" gestossen. Es gab mir den wichtigen Anstoss, dass ich so auf keinen Fall weiter machen kann und will (!). Es war mein Schritt aus dem Doppelleben, welches ich bis dahin führte. Ich wollte mein Leben sowie auch meine Stimmung nicht weiter vom Essen, meiner aktuellen Ernährungsform und von der Waage abhängig machen und habe es geschafft aus diesem Teufelskreis ausgestiegen. Falls du dich jemandem Aussenstehenden anvertrauen möchtest, melde dich gerne bei mir oder siehe dir untenstehende Links an. Bleibe dran und nimm dein Leben liebevoll an die Hand.

Dauer: ca. 1 - 1.5 Stunden

Ort: via Zoom oder vor Ort in Dübendorf ZH, Schweiz

Ausgleich: Kostenlos

Hier findest du ebenfalls kostenlose Hilfe: https://www.aes.ch
Podcast mit Olivia Wollinger: https://www.youtube.com/watch?v=GIIduGZb2Kc&t=2182s

Recoverybuddy: https://recoverybuddy.de
Bücherempfehlungen: https://recoverybuddy.de/buchempfehlungen/

Terminbuchung oder -anfrage via Kontaktformular

 
Zitate%20Angebote%20Hintergrund_edited.j

"Du bist nicht dein Körper, du bist nicht dein Verstand,

du bist nicht deine Emotionen, du bist nicht deine Vergangenheit.

Erkenne, dass du vollständig zur Welt gekommen bist und bereits alles in dir hast, was du für dieses Leben brauchst.

Lebe dein Leben!"

Felicia

 

HINWEISE

  • Eine Voraussetzung für das Gespräch ist, dass du dir selbst schon eingestehen kannst, dass du ein ungesundes Essverhalten hast.

  • Ich darf keine Heilversprechen geben, stelle keine Diagnosen und mache keine Ernährungsberatungen.

  • Ich gebe keine Psychotherapie sondern höre dir zu und möchte dir einen Anstoss für weitere Schritte geben.