• Felicia

Bist du bereit für ein Healing?

Es heisst ja immer so schön motivierend "Alles ist möglich!". Trifft das denn auch auf Geistiges Heilen zu? Meiner Ansicht nach ist theoretisch tatsächlich alles möglich, denn ein Energetisches Healing kann eine ganzheitlich heilsame Wirkung haben, es kommt nur noch drauf an, ob wir es auch annehmen können und bereit sind, an uns zu arbeiten.


So gibt es schon auch Menschen, bei denen es nicht möglich ist die Selbstheilungskräfte längerfristig anzukurbeln. Dies kann unter anderem damit zusammen hängen, dass diese nicht bereit sind ihr Leben zu verändern bzw. an sich zu arbeiten, um die tatsächliche Ursache ihrer Beschwerden aufzulösen. Denn sehr oft sind es wir selbst resp. unsere innere Einstellung, unsere Lebensumstände aber auch Druck, Stress, toxische Beziehungen, etc., die uns auf dem Weg der Heilung im Wege stehen. Somit kann es tatsächlich erschwert sein Heilung zu erfahren, wenn wir nicht bereit sind unser Leben wieder selbst in die Hand zu nehmen, in dem wir u.a. Eigenverantwortung übernehmen, uns authentisch verhalten und Selbstfürsorge praktizieren, um damit schlussendlich unsere Lebensumstände wieder in für uns angenehmere Bahnen zu bringen. Eine weitere ganz einfache Erklärung dafür, dass ein Healing nicht diejenige Wirkung erzielt, wie wir es uns vielleicht wünschen, kann darin liegen, das gewisse Themen einfach zu unserem Lebensplan gehören. So gibt es tatsächlich Themen und Beschwerden, die von der Seele für das eigene Wachstum benötigt werden, weshalb diese nur sehr schwer behandelt werden können. In solchen Fällen kann das Healing jedoch unterstützen, die Beschwerden anzunehmen. Zum Beispiel: Jemand hat sich vor seiner Inkarnation die Erfahrung einer ganz bestimmten Krankheit vorgenommen. Somit wird bei einem Healing nicht unbedingt die Krankheit geheilt, sondern vielleicht vielmehr den konstruktiven Umgang damit gestärkt und unterstützt.


Deshalb ist bei einem Healing wichtig zu beachten, dass die energetische Unterstützung in der Regel auf den Ursprung des Problems wirkt und weniger das Symptom, welches dich stört oder belastet.


Arbeite an dir und übernehme Eigenverantwortung

Ich nehme mal an, du liest diesen Beitrag, weil du selbst an einem Healing interessiert sein könntest und dich hier nun darüber informieren möchtest. Somit möchte ich dich nun ganz direkt ansprechen. Denn aus den oben genannten Gründen ist es mir so wichtig, dass dir bewusst ist, dass du nach einem Healing an dir und deinem Lebensstil arbeiten solltest, um eine dauerhafte Veränderung bei deinen Themen hervorzurufen.


So ist es unterstützend, wenn du dich nach einem Healing achtsam reflektierst sowie neue positive Gewohnheiten ins Leben integrierst (z.B. regelmässiges Meditieren, Eigenverantwortung übernehmen, Selbstfürsorge praktizieren, Glaubenssätze erkennen, Grenzen erkennen und setzen, etc.) und dich von destruktiven Gewohnheiten verabschiedest (z.B. übermässiger TV/Netflix Konsum, zu lange im Opfer- und Mangelbewusstsein verweilen, ständiges Bewerten und Vergleichen, etc.), damit nicht gleich alles wieder beim Alten ist.


Beobachte dich und deine Gedanken

Versuche auch mal ganz ohne Druck und aber trotzdem ganz ehrlich dir gegenüber zu reflektieren, was alles so in deinem Leben bisher geschah. Gibt es vielleicht Themen/Situationen, die in der einen oder anderen Form immer wieder auftauchen? Wo stehst du dir selbst im Weg? Darüber hinaus rate ich dir deine Gedanken mal ganz genau zu beobachten sowie zu versuchen deinen Verhaltensmustern und Glaubenssätzen bewusst zu werden. Beobachte dich selbst dabei so oft es geht, wie und was du über dich aber auch über andere denkst oder auch welche Bewertungen du über dich und andere vornimmst. Würdest du so z.B. mit deinen besten Freunden sprechen? Auch ist es ratsam, das Herz und das Bauchgefühl bewusst in den Alltag einzubeziehen, deinen Gefühlen und Wahrnehmungen zu vertrauen sowie auch auf plötzliche Eingebungen, Begegnungen, Zeichen, Botschaften oder "Zufälle" zu achten. Dies kann gut auch mal ein dich inspirierender Zeitungsartikel sein, ein Gespräch, ein Lied, ein Tier, ein Traum, etc.

Komme in deinen persönlichen Idealzustand

Und wer weiss, falls du genau wissen solltest, wie dein für dich perfekter Idealzustand aussehen sollte, kannst du relativ einfach zum Schöpfer werden und diesen Idealzustand in die Realität manifestieren, indem du dich nach der Heilbehandlung regelmässig in genau diesen Zustand hinein versetzt und du das Gehirn (Verstand/Gedanken) sowie deinen Körper (Gefühl) davon überzeugst, dass deine Idealvorstellung bereits schon eingetreten ist. Das Gehirn und dein Unterbewusstsein können nämlich nicht unterscheiden, ob du etwas gerade erlebst oder ob es sich nur in deinen Gedanken abspielt. Deshalb visualisiere nicht nur deine Wünsche und Ziele, sondern fühle sie mit all deinen Sinneseindrücken (Sehen, Hören, Riechen, Schmecken und Tasten) und kreiere damit dein neues Leben. Du wirst erstaunt sein, wie sich durch regelmässiges "Hineinversetzen" dein Leben verändern wird.


Bist du nun bereit für ein Healing? Dann melde dich gerne für eine Healing Sitzung.


Hast du als Klient schon Erfahrungen mit Heilbehandlungen gemacht? Wie ist es dir dabei ergangen? Was hat sich verändert und wie war es dir möglich, dich darauf einzulassen? Teile deine Erfahrungen sehr gerne in den Kommentaren oder hinterlasse gerne auch eine Rezension auf Google, falls du ein Healing von mir erhalten hast.


Alles Liebe

Felicia



Energetisches Heilen in Zürich

#Healing #AllesIstMöglich #Selbstführsorge #Eigenverantwortung