Mentale Vergegenwärtigung

"Wenn es sich dein Gehirn vorstellen und dein Herz daran glauben kann, dann kannst du es auch erreichen." – Muhammad Ali –

Gedanken sind die Sprache des Gehirns und Gefühle sind die Sprache des Körpers. Um ein Ziel in die Realität zu manifestieren, soll man sich in einen Zustand begeben, wo man das Gehirn und den Körper davon überzeugt hat, dass es bereits geschehen ist. Das Gehirn kann nicht unterscheiden, ob wir etwas gerade erleben oder ob es sich nur in unseren Gedanken abspielt. Es produziert die jeweiligen Chemikalien und die Neuronen fangen an zu feuern. Somit visualisiere nicht nur dein Ziel, sondern fühle es mit deinen Sinneseindrücken (Hören, Riechen, Schmecken und Tasten). Die mentale Vergegenwärtigung beinhaltet alle unsere Sinne und ist deswegen wesentlich stärker als nur die Visualisierung.



#mental #Kraft #Vergegenwärtigung

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen